- - -
Hauptstadtstudio Freier Lektoren Logo

PrintPeter · Mrz 08 2017

Das professionelle Lektorat für deine Bachelorarbeit

Mangelhafte Rechtschreibung und Grammatik in einer wissenschaftlichen Arbeit wirken nicht nur unprofessionell, sondern nehmen der Arbeit auch den roten Faden. Ein umfangreiches und professionelles Lektorat deiner Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit kann nur ein Lektor leisten.

Nach wochen- und monatelangem Schreiben sieht man meist nur noch Buchstabensalat auf dem Bildschirm, sodass es oft schwierig ist, eigene Fehler zu erkennen. Das Lektorat ist nicht nur ein schneller Rechtschreibecheck, sondern erfordert ein gründliches Vorgehen und eine Reihe an wichtigen Schritten.

1.Beseitigung aller Rechtschreibfehler

Der geschriebene Text wird Korrektur gelesen, das heißt auf die sprachliche Gestaltung hin geprüft. Die Korrekturen werden in das digitale Dokument eingearbeitet, sodass alle Änderungen nachvollziehbar sind. Wenn mehrere Schreibvarianten zulässig sind, vereinheitlicht der Korrektor die Verwendung. Somit kommt gar nicht erst der Verdacht auf, dass an der Erstellung des Textes mehrere Personen beteiligt gewesen sein könnten.

2.Korrektur der Zeichensetzung

Die fehlerhafte Verwendung von Kommas ist nicht nur ein kleiner kosmetischer Makel, sondern verzerrt auch oft den Sinn. Den Prüfern deiner Bachelorarbeit fallen solche Fehler meist sofort auf, weshalb sie an deiner Sorgfalt zweifeln.

3. Verbesserung der Grammatik

Wer schreibt schon lange Sätze? Auf WhatsApp fasst man sich kurz. In einer Bachelorarbeit sind aber Vergleiche, ausgefeilte Argumentationen und Herleitungen erforderlich. Dabei verlängern sich die Sätze, sodass an ihrem Ende ihr Anfang aus dem Blick geraten kann. Oft steht das Tätigkeitswort in der Einzahl, während das Subjekt in der Mehrzahl steht. Aber nicht nur falsche Endungen schleichen sich ein, auch gleicht die Syntax der von Yoda.

4. Wissenschaftlicher Stil

Wer eine Bachelorarbeit schreibt, muss nicht nur Umgangssprache vermeiden, sondern sich auch an viele andere sprachliche Konventionen halten, damit seine Arbeit wissenschaftlich wirkt. Wann ist Nominalstil angebracht? Welche Wörter sind tabu? Wann werden Ziffern ausgeschrieben?

Ein guter Lektor, der im Rahmen eines Lektorats eine Bachelorarbeit verbessert, beseitigt nicht nur Schwächen, sondern erklärt sie auch mithilfe von Randkommentaren. Somit kannst du dauerhaft deine Sprache verbessern und lernen, den Inhalt immer kritisch zu hinterfragen.

Ein professionelles Lektorat von Bachelorarbeiten kann nur leisten, wer sich beruflich darauf spezialisiert hat, da nicht nur umfangreiches Wissen, sondern auch hohe Konzentration erforderlich ist. Dienste wie die des Hauptstadtstudio Freier Lektoren haben das Prüfen von wissenschaftlichen Arbeiten optimiert. Zudem gibt es hier auch die Möglichkeit, einen Plagiatscheck durchführen zu lassen, denn richtiges Zitieren ist zum Bestehen elementar. Wegen falschen Zitierens oder Plagiatsvorwürfen eine Arbeit neu schreiben zu müssen ist nicht nur mühsam, sondern auch peinlich. Im schlimmsten Fall droht sogar die Exmatrikulation.

www.hauptstadtstudio-freier-lektoren.de

ZurückZURÜCK